PAFFRATHER STR. 38  |  51465 BERGISCH GLADBACH  |  TELEFON 02202-30819
DIE ELTERINITIATIVE UND DER VEREIN
Historie

1983 beschäftigte sich eine Gruppe von Eltern intensiv mit der Pädagogik Rudolf Steiners und machte es sich zur Aufgabe einen Kindergarten im Sinne dieser Pädagogik zu gründen, da es in Bergisch Gladbach und Umgebung keinen dieser Art gab.
Nach ca. 2 Jahren Vorlauf mit viel Arbeit der Eltern konnte endlich im Januar 1985 der Verein „Freunde der Waldorf­pädagogik Bergisch Gladbach e.V.“ gegründet werden. Noch im Sommer des selben Jahres wurde der eingruppige Kindergarten in Rommerscheid als Provisorium in einem privaten Haushalt eröffnet.

Im Sommer 1989 wurde wegen wachsender Nachfrage ein zweiter Kindergarten in Refrath eröffnet. Nach 14 Jahren „Provisorium“ konnte der Rommerscheider Kindergarten im August 1999 endlich in den Neubau „Paffrather Str.“ umziehen und wurde hier um eine integrative Tagesstättengruppe erweitert. So konnten nun in 2 Gruppen bis zu 35 Kinder betreut werden. Aufgrund der überall großen Nachfrage wurden schließlich auch 2jährige Kinder aufgenommen.

Aufgrund des Inklusionsgesetzes wurde unser bislang integrativer Kindergarten zu einer inklusiven Einrichtung. Die Anzahl der Plätze für Kinder mit besonderem Förderbedarf variiert nun je nach Anfrage der Eltern. Damit bevölkern seit Sommer 2016 nun 35 bis 40 Kinder unsere Räume.

Verein

Der gemeinnützige Verein „Freunde der Waldorfpädagogik Bergisch Gladbach e.V.“, der Träger unseres Waldorf-Kinder­hauses ist, entstand aus einer Elterninitiative.
Die Eltern sind als Vereinsmitglieder in den verschiedenen Gremien (s.u.) verantwortlich tätig. Dies gilt in Hinsicht auf finanzielle, personelle und organisatorische Aufgaben.
Wir sind wie alle Kindertageseinrichtungen dem KJHG (Kinder- und Jugendhilfegesetz) verpflichtet, welches seit 1970 die Kindergärten als Elementarbereich des Bildungswesens definiert und damit Erziehung, Bildung und Betreuung subsumiert unter dem Ziel der Persönlichkeitsförderung. Das Ausführungsgesetz hierzu war bis zum Jahre 2008 das GTK (Gesetz über Tageseinrichtungen für Kinder). Es wurde seit August 2008 vom KiBiz (Kinderbildungsgesetz NRW) abgelöst.
In diesem Rahmen bewegen sich auch unsere Ziele und Methoden der Vorschulerziehung.

Luftblasen werden erschaffen Luftblasen mit faszinierenden Farbenspiel Kinder spielen mit Seifenlauge